Hersteller: Selve

Selve SecuClick SW 40

2,92 EUR


inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten



    Art.Nr.:SE 289400
    Hersteller:Selve
    Gewicht:0,02 kg
    Lieferzeit:1-3 Werktage
    Lagerbestand: siehe Lieferzeit siehe Lieferzeit

    Produktbeschreibung

    Starrer Wellenverbinder „SecuClick“

    Die starre Wellenverbinder "SecuClick" von Selve besteht aus einem glasfaserverstärken Kunststoff. Mittels dem Ring wird der starre Wellenverbinder auf die Welle aufgeclipst. Der Wellenverbinder ist nur für eine Achtkantstahlwelle SW40 geeignet.

    Vorteile

    • Einbruchschutz
    • Schutz vor klapperndem Rolladen bei Wind
    • glasfaserverstärkter Kunststoff
    • Fachhandelsqualität

    richtige Montage

    Der Starrer Wellenverbinder „SecuClick“ wird anstelle der herkömmlichen Aufhängefedern eingesetzt. Die Hochschiebsicherung drückt mit der Kraft des verbauten Rolladenmotors den Rolladenbehang fest auf die untere Begrenzung / Fensterbank. Damit, das die aufgebaute Kraft nicht die Achtkantstahlwelle aus der Andhalterung nach oben drückt, muss der Motor und das Kugellager gegen herausschieben nach oben gesichert sein.

    Die oberste Lamelle des Rolladenbehangs sollte nicht mehr als zur Hälfte aus der Führungsschiene herausstehen. Sollten Lamellen des Behangs oben aus der Führungsschiene schauen, müssen diese vorher entfernt werden. Die korrekte Funktion ist nur gegeben, wenn die oberste Lamelle des komplett geschlossenen Rolladens fest nach unten in die Führungsschienen gedrückt werden kann.

    Der feste Wellenverbinder SecuClick wird in ausreichender Anzahl auf die oberste Lamelle des Rolladens geschoben und dann an der Achtkant-Welle (SW 40) ausgeclipst.

    Mindestens zwei Wellenverbinder müssen pro Rolladen eingesetzt werden. Der Abstand vom Ende der Welle sollte zwischen 3 und 8 cm betragen. Der Abstand zwischen zwei Hochschiebesicherungen sollte ca. 50 cm betragen.

    Achtung! Hochschiebesicherungen können nur in Verbindung mit Rolladenmotoren oder Kurbelgetrieben verwendet werden! Es müssen folgende Voraussetzungen unbedingt sicherstellen:

    1.) Die Einstellung der unteren Endlage muss manuell mit sehr viel Gefühl und Schrittweise erfolgen. Bei falsche Einstellung des unteren Endpunktes kann die Rolladenanlage zerstört werden!

    2.) Die Achtkantstahlwelle muss in den Wandlagern gegen herausschieben nach oben gesichert sein!

    3.) Die Länge der Hochschiebesicherung muss genau auf die Kastentiefe angestimmt sein!

    4.) Die Position der oberen Rolladenlamelle muss genau definiert sein: Die obere Rolladenlamelle darf nicht mehr als zur Hälfte aus den Führungsschienen herausstehen!

    Lieferumfang

    1.) Hochschiebesicherung "Selve SecuClick SW 40"
    Tipps rund ums Thema Rollläden Besuchen Sie unseren Blog